Home ┬╗ ­čÄä Internationale Weihnachtsrezepte: Genuss aus aller Welt ­čîŹ

­čÄä Internationale Weihnachtsrezepte: Genuss aus aller Welt ­čîŹ

­čçę­čç¬ Deutschland – Lebkuchen Traditionelle deutsche Lebkuchen gew├╝rzt mit Zimt, Nelken und Piment, oft glasiert oder mit Schokolade ├╝berzogen.

Grundrezept:

  1. Mische Mehl, Backpulver, und Gew├╝rze in einer Sch├╝ssel.
  2. In einer anderen Sch├╝ssel Honig, Zucker und Ei schaumig schlagen.
  3. Die Mehlmischung langsam hinzuf├╝gen.
  4. Den Teig ruhen lassen und dann ausrollen und Formen ausstechen.
  5. Bei mittlerer Hitze backen, bis sie goldbraun sind.
  6. Mit Zuckerguss oder Schokolade dekorieren.

­č窭čç¬ Schweden – K├Âttbullar (Schwedische Fleischb├Ąllchen) Fleischb├Ąllchen aus einer Mischung von Rind- und Schweinefleisch, gew├╝rzt und typischerweise serviert mit Preiselbeerso├če und Kartoffeln.

Grundrezept:

  1. Rind- und Schweinehackfleisch, Zwiebel, Ei und Gew├╝rze vermengen.
  2. Kleine B├Ąllchen formen.
  3. In einer Pfanne anbraten, bis sie durchgegart sind.
  4. Mit Preiselbeerso├če und Kartoffeln servieren.

­čç«­čç╣ Italien – Panettone Ein s├╝├čes Brot aus Mailand mit kandierten Fr├╝chten und Rosinen.

Grundrezept:

  1. Hefe, Zucker, und warme Milch verr├╝hren und ruhen lassen.
  2. Mehl, Butter, Eier, kandierte Fr├╝chte und Rosinen hinzuf├╝gen.
  3. Teig gehen lassen und dann in einer speziellen Form backen.
  4. Bei mittlerer Hitze backen, bis goldbraun.

­čçź­čçĚ Frankreich – B├╗che de No├źl (Weihnachtsbaumstamm) Ein Biskuitkuchen gef├╝llt mit Sahne und mit Schokoladenganache ├╝berzogen, sodass er einem Baumstamm ├Ąhnelt.

Grundrezept:

  1. Eier, Zucker, Mehl und Kakao zu einem Teig vermengen.
  2. Flach auf einem Backblech backen.
  3. Mit Sahne bestreichen und aufrollen.
  4. Mit Schokoladenganache ├╝berziehen und rillenartige Muster einritzen.

­č笭čçŞ Spanien – Turr├│n Ein Nougat aus Honig, Zucker und Eiwei├č, mit ger├Âsteten Mandeln oder anderen N├╝ssen.

Grundrezept:

  1. Honig, Zucker und Eiwei├č schaumig schlagen.
  2. Ger├Âstete Mandeln hinzuf├╝gen.
  3. In eine Form gie├čen und fest werden lassen.

­čç▓­čçŻ Mexiko – Tamales Ged├Ąmpfter Maisteig gef├╝llt mit Fleisch, K├Ąse oder Chilischoten und in einen Maiskolben eingewickelt.

Grundrezept:

  1. Masa (Maisteig), Schmalz, Br├╝he und Gew├╝rze vermengen.
  2. F├╝llung vorbereiten (Fleisch, K├Ąse, Chilis).
  3. Teig auf Maisschalen verteilen, F├╝llung darauf geben und einrollen.
  4. D├Ąmpfen, bis sie fest sind.

­čçÁ­čçş Philippinen – Bibingka Ein Reiskuchen aus Klebreis, Kokosmilch und Zucker, traditionell in Tont├Âpfen gekocht, die mit Bananenbl├Ąttern ausgekleidet sind.

Grundrezept:

  1. Klebreis, Kokosmilch, Zucker und Backpulver vermischen.
  2. In mit Bananenbl├Ąttern ausgekleidete Tont├Âpfe gie├čen.
  3. Backen, bis fest und goldbraun.

­čçÁ­čçĚ Puerto Rico – Coquito Ein auf Kokos basierendes alkoholisches Getr├Ąnk, ├Ąhnlich wie Eierlik├Âr, oft mit Rum gemacht.

Grundrezept:

  1. Kokosmilch, ges├╝├čte Kondensmilch, Rum, Vanille und Gew├╝rze im Mixer vermengen.
  2. K├╝hl stellen und gut gek├╝hlt servieren.

­č玭čç║ Australien – Pavlova Ein Dessert auf Meringue-Basis, garniert mit frischen Fr├╝chten, traditionell zu Weihnachten gegessen.

Grundrezept:

  1. Eiwei├č schlagen, bis Spitzen entstehen, Zucker langsam hinzuf├╝gen.
  2. In Form einer gro├čen Scheibe auf ein Backblech geben.
  3. Bei niedriger Hitze backen, bis au├čen knusprig.
  4. Mit Schlagsahne und frischen Fr├╝chten garnieren.

­čçÁ­čç▒ Polen – Barszcz (Rote-Bete-Suppe) Eine traditionelle Rote-Bete-Suppe, oft serviert mit saurer Sahne und am Heiligabend genossen.

Grundrezept:

  1. Rote Beete, Zwiebeln, Karotten, Knoblauch und Gew├╝rze kochen.
  2. P├╝rieren oder als Br├╝he servieren.
  3. Mit einem Klecks saurer Sahne garnieren.

­čçÁ­čç╣ Portugal – Bolo Rei Ein K├Ânigskuchen mit kandierten Fr├╝chten, traditionell gegessen zwischen Weihnachten und Dreik├Ânig.

Grundrezept:

  1. Mehl, Hefe, Zucker, Eier und Butter zu einem Teig verarbeiten.
  2. Kandierte Fr├╝chte und N├╝sse unterheben.
  3. Den Teig zu einer runden Form formen und backen.
  4. Mit Puderzucker und mehr kandierten Fr├╝chten garnieren.

­čçČ­čçž UK – Mince Pies Kleine Kuchen gef├╝llt mit einer Mischung aus getrockneten Fr├╝chten, Gew├╝rzen und manchmal Rindertalg.

Grundrezept:

  1. M├╝rbeteig zubereiten und in kleine Formen legen.
  2. F├╝llung aus getrockneten Fr├╝chten, Gew├╝rzen und ggf. Rindertalg einf├╝llen.
  3. Mit Teig bedecken und backen, bis sie goldbraun sind.

­čçž­čçĚ Brasilien – Rabanada ├ähnlich wie Armer Ritter, eingeweichtes Brot in Milch oder Wein mit Zimt und Zucker, dann frittiert.

Grundrezept:

  1. Brot in Milch oder Wein mit Zimt und Zucker einweichen.
  2. Das eingeweichte Brot in Ei wenden und frittieren.
  3. Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

­čçČ­čçĚ Griechenland – Melomakarona In Honig getr├Ąnkte Kekse, belegt mit Waln├╝ssen.

Grundrezept:

  1. Teig aus Mehl, Oliven├Âl, Orangensaft und Gew├╝rzen zubereiten.
  2. Kleine Kekse formen und backen.
  3. In Honig tauchen und mit Waln├╝ssen garnieren.

­čç║­čçŞ USA (S├╝den) – Pecan Pie Ein Kuchen aus Pekann├╝ssen gemischt mit einer F├╝llung aus Eiern, Butter und Zucker (Zuckerrohr-, Maissirup oder Melasse).

Grundrezept:

  1. Einen Kuchenteig zubereiten und in eine Form geben.
  2. Pekann├╝sse, Eier, Butter und Zucker/Sirup zu einer Masse verr├╝hren.
  3. Auf den Teig gie├čen und backen, bis fest.

­čç┐­čçŽ S├╝dafrika – Malva Pudding Ein s├╝├čes, klebriges und buttriges Dessert, serviert mit einer Kugel Vanilleeis oder Vanilleso├če.

Grundrezept:

  1. Zucker, Eier, Marmelade und Milch vermischen.
  2. Mehl, Backpulver und Salz hinzuf├╝gen.
  3. In einer Form backen und mit einer s├╝├čen So├če ├╝bergie├čen.

­čçĚ­čç║ Russland – Kutia Ein s├╝├čer Getreidepudding, traditionell als erstes Gericht des Heiligabendessens in verschiedenen osteurop├Ąischen Traditionen serviert.

Grundrezept:

  1. Getreide (z.B. Weizen) kochen, bis es weich ist.
  2. Mit Honig, Mohn und N├╝ssen vermischen.
  3. Kalt servieren.

­čç│­čç┤ Norwegen – Pinnekj├Ştt Gesalzene und getrocknete Lammrippen, die ged├Ąmpft und als traditionelles Weihnachtsgericht serviert werden.

Grundrezept:

  1. Die Lammrippen w├Ąssern, um ├╝bersch├╝ssiges Salz zu entfernen.
  2. ├ťber Birkenzweigen oder einem Dampfeinsatz d├Ąmpfen.
  3. Hei├č servieren, oft mit Kartoffelp├╝ree und Erbsenp├╝ree.

­čç«­čçŞ Island – Laufabrau├░ (Laub Brot) Ein sehr d├╝nnes, knuspriges Brot, das mit komplizierten, blatt├Ąhnlichen Mustern verziert und dann frittiert wird. Es ist eine festliche Tradition, sich zu versammeln und die Designs zu erstellen.

Grundrezept:

  1. Sehr d├╝nner Teig zubereiten.
  2. Muster in den Teig ritzen, die Bl├Ąttern ├Ąhneln.
  3. Frittieren, bis sie knusprig sind.
  4. Hei├č servieren.

­čç║­čçŽ Ukraine – Varenyky (Gef├╝llte Kl├Â├če) Teigtaschen gef├╝llt mit verschiedenen F├╝llungen, wie Kartoffel, Kohl oder Pflaumen, traditionell verzehrt w├Ąhrend des Weihnachtsabendessens.

Grundrezept:

  1. Teig herstellen und ausrollen.
  2. Mit gew├╝nschter F├╝llung belegen.
  3. Teigtaschen formen und kochen, bis sie schwimmen.
  4. Warm servieren, oft mit saurer Sahne.

­čçĘ­čçŽ Kanada – Buttert├Ârtchen Eine Art kleines Geb├Ąck gef├╝llt mit einer Mischung aus Butter, Zucker, Sirup und Ei, oft mit Rosinen oder Pekann├╝ssen.

Grundrezept:

  1. M├╝rbeteig zubereiten und in kleine Formen legen.
  2. F├╝llung zubereiten und in den Teig geben.
  3. Backen, bis die F├╝llung fest ist und der Teig goldbraun ist.

­čç»­čçÁ Japan – Kurisumasu Keiki (Weihnachtskuchen) Ein leichter Biskuitkuchen, bedeckt mit Schlagsahne und verziert mit Erdbeeren, der in Japan zu einer modernen Weihnachtstradition geworden ist.

Grundrezept:

  1. Biskuitteig zubereiten und backen.
  2. Mit Schlagsahne bestreichen.
  3. Mit frischen Erdbeeren dekorieren.

­čçź­čç« Finnland – Joulutorttu (Weihnachtsstern Geb├Ąck) Sternf├Ârmige Geb├Ąckst├╝cke aus Bl├Ątterteig, gef├╝llt mit Pflaumenmarmelade.

Grundrezept:

  1. Bl├Ątterteig ausrollen und in Quadrate schneiden.
  2. Einen Klecks Pflaumenmarmelade in die Mitte geben.
  3. Die Ecken in die Mitte falten, sodass ein Stern entsteht.
  4. Backen, bis sie goldbraun sind.

­čçÁ­čç¬ Peru – Panet├│n Ein s├╝├čer Brotlaib mit kandierten Fr├╝chten. ├ähnlich wie Italiens Panettone, hat jedoch in S├╝damerika, besonders in Peru, seine eigene Identit├Ąt gefunden.

Grundrezept:

  1. Teig zubereiten und kandierte Fr├╝chte unterheben.
  2. In einer speziellen Form backen, bis er goldbraun ist.
  3. Abk├╝hlen lassen und in Scheiben schneiden.

­čçę­čç░ D├Ąnemark – ├ćbleskiver Traditionelle d├Ąnische kugelf├Ârmige Pfannkuchen, oft mit Zucker best├Ąubt und mit Himbeer- oder Erdbeermarmelade serviert.

Grundrezept:

  1. Einen Pfannkuchenteig zubereiten.
  2. In einer speziellen ├ćbleskiver-Pfanne backen, bis sie rund und goldbraun sind.
  3. Mit Zucker best├Ąuben und mit Marmelade servieren.